ZP

Modellgruppe ZP

Perfekte Technik für den Pflegebereich mit dezentraler chemo-thermischer Desinfektion

Unsere KODRA ZP Modelle passen in jeden Raum und lassen sich praktisch überall passgenau als Pflegekombination erweitern
– klassisch aus Edelstahl oder modern aus HPL.

Als einziger Hersteller bieten wir für nahezu jede Anforderung unterschiedlichste Gehäuseformen und Varianten. Ob als Untertisch in einer kompletten Pflegekombination, als einfache Turmform, auch mit einer praktischen Ablage oder Handwaschbecken, als Wand-einbau oder ganz mobil als ortsveränderliche Rollversion. Unsere ausgewählten Materialien erfüllen höchste Ansprüche an Hygiene, Widerstandsfähigkeit und Ästhetik und überzeugen mit außergewöhnlichen Eigenschaften. Unsere Medizinprodukte-Berater stehen Ihnen gerne zur Seite.

WLS

WLS-Spülung über die KODRA Wasserleitschaufel durch Direktanschluss an die Trinkwasserleitung A1, alterna-tiv WE-Spülung über freien Einlauf nach EN 1717 und Druckerhöhungspumpe.

Modell AB-ZP

mit Ausguss und Kombiwandregal (HPL) Wahlweise Ausführung der Gehäuse in HPL (Dekor nach Wahl) oder Edelstahl.

MODELL VW-ZP

zur Integration in Patientenbädern.

Nachhaltig, umweltgerecht, ressourcen- und budgetschonend!

Die genannten Einsparungen an Chemie und Energie sind enorm. Es gibt nachweisbar kein effektiveres und kostengünstigeres Desinfektionsverfahren für Steckbecken-Spülapparate. Bei häufiger Nutzung des Apparates sind Einsparungen von bis zu 1600 EURO Betriebskosten pro Jahr und Apparat möglich! So können Sie als Betreiber beispielsweise den Betrag der Investitionskosten für einen ZP-Apparat bereits innerhalb von nur 3 bis 4 Jahren einsparen. Bei allgemein steigenden Kosten für Chemikalien und Energie wird Ihr Einsparpotential noch attraktiver.

Die Bewährte Lösung für optimale Sauberkeit

IM DETAIL

KODRA KOTRONIK Steuerung

Die KODRA KOTRONIK Steuerung wurde speziell für den Dauereinsatz im Pflegebereich entwickelt. Nach Abschluss des Spül- und Desinfektionsprogrammes wird die Desinfektion direkt angezeigt und dokumentiert Ihrem Hygieneverantwortlichen die sichere Desinfektion.

  • Einfachste Menüführung für das Bedienpersonal
  • Leichte Änderung aller Einstellwerte über Folientastatur oder PC für optimale Spülergebnisse bei geringstmöglichen Verbräuchen
  • Dokumentation von 32.000 Zyklen zur vollständigen Hygiene-überwachung mit Langzeit- und Fehlerspeicher
  • Komfortable Fehlerdiagnose durch die Haustechnik, auch ohne PC möglich
  • Standardschnittstelle RS 232 für Anschluss an PC oder Drucker
  • Anschluss an zentrale Leittechnik